Quick-Kontakt







Neue Jobs per E-Mail
Merkliste
0
Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Job-Vorlagen
A A A

Kinderbuch informiert über das Berufsbild der Pflege „Meine Mama/mein Papa arbeitet bei AZURIT HANSA“

Kinderbuch informiert über das Berufsbild der Pflege   „Meine Mama/mein Papa arbeitet bei AZURIT HANSA“

Der Mangel an Pflegekräften ist seit geraumer Zeit ein heißdiskutiertes Thema. Politik, Verbände und Betreibergesellschaften sind gleichermaßen engagiert, das Bild des Pflegeberufs in der Öffentlichkeit aufzuwerten und somit Berufsanfänger und Quereinsteiger zu motivieren, in der Pflege ihre berufliche Chance zu sehen. „Man kann gar nicht früh genug damit anfangen, jungen Menschen die außergewöhnlichen Leistungen, die in der Pflege in Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen erbracht werden, positiv und realitätsnah nahezubringen“, so Hans-Jürgen Thörner, Geschäftsführer innerhalb der AZURIT Gruppe in Eisenberg und HANSA Gruppe in Oldenburg. „Für uns ist die Suche nach und die Entwicklung von geeignetem Fachpersonal für unsere ambulanten und stationären Einrichtungen bundesweit aktuell die größte Herausforderung.“ Dabei greife man gerne neue Ideen auf und nutze alle Wege, um das Berufsbild der Pflege positiv in die Öffentlichkeit zu rücken.

Vor diesem Hintergrund entstand in Kooperation mit dem Verein „Mehr Zeit für Kinder e.V.“ ein ansprechendes Kinderbuch, das die Tätigkeit der Pflegekräfte emotional und kindgerecht darstellt. Für den Verein war der Name „Mehr Zeit für Kinder“ von Anfang an Programm und ist es nach wie vor. In einer immer stärker leistungsorientierten Gesellschaft will der Verein zu kinderfreundlichem Verhalten im Alltag anregen und dieses fördern – gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft, mit Lehrern und Erziehern, mit Institutionen und Ministerien. Die Vision einer familienfreundlichen Gesellschaft, die Kindern besondere Wertschätzung und Aufmerksamkeit entgegenbringt, ist seit 25 Jahren Motivation für die meist bundesweit ausgerichteten Projekte und dazu gehört nun auch das AZURIT Hansa Kinderbuch. Somit schlägt das neue Buch mehrere Fliegen mit einer Klappe: Mehr Wertschätzung für Kinder, kindgerechte Darstellung der für die Gesellschaft so wichtigen Arbeitsleistung der Menschen in der Pflege und Interesse wecken für einen beruflichen Werdegang in der Pflege.

„Wir nutzen das Buch „Meine Mama/mein Papa arbeitet bei AZURIT HANSA“ als emotionale Unternehmensdarstellung, um unsere Einrichtungen und die beiden Betreibergesellschaften AZURIT und HANSA insgesamt als interessante und attraktive Arbeitgeber zu positionieren“, so Constance Malm-Meder, Leiterin des AZURIT HANSA Personalmanagements.  „Zum einen steht uns mit dem neuen Kinderbuch ein hochwertiges Instrument zur Ansprache von neuen Mitarbeitern zur Verfügung, auf der anderen Seite können wir es jedoch ebenso als ansprechendes Produkt im Bereich der Mitarbeiterbindung einsetzen. Wenn sich die eigenen Kinder, der Partner und die Verwandten genau vorstellen können, was eine Pflegefachkraft in ihrem Dienst leistet, steigt in der Familie die Akzeptanz für die oftmals hohe Einsatzbereitschaft.“

Das 40-seitige Hardcover Buch, erläutert auf leicht verständliche Weise, welchen tagtäglichen Herausforderungen sich Mitarbeiter in der Pflege stellen müssen, um den pflegebedürftigen Senioren ein liebevolles und familiäres Zuhause zu bieten, in dem sie sich rundum wohlfühlen.

Kinder wollen wissen, was ihre Eltern bei der Arbeit machen. Sie haben ein natürliches Interesse am Beruf ihrer Eltern. Nur allzu häufig wissen die Eltern nicht, wie sie dem Wissensbedürfnis ihrer Kinder gerecht werden sollen. Zu komplex erscheint ihnen ihr berufliches Tun, um es auf kindgerechte Weise beschreiben zu können. Umso dankbarer sind die Erwachsenen, wenn sie ein Hilfsmittel zur Hand haben, das ihrem Kind auf anschauliche Weise ihre Berufstätigkeit näher bringt.


Zurück zur Übersicht