Quick-Kontakt







Neue Jobs per E-Mail
Merkliste
0
Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Job-Vorlagen
A A A

Boys´Day im AZURIT Seniorenzentrum Haus ASAM in Rohr

Boys´Day im AZURIT Seniorenzentrum Haus ASAM in Rohr

Einrichtung informierte praxisnah wie der Alltag eines Altenpflegers aussieht

Kann ein Mädchen eine Ausbildung zur Kfz-Mechanikerin absolvieren oder kann ein Junge Erzieher werden? Eigentlich sollte dies selbstverständlich sein, doch traditionelle Rollenbilder sind selbst in der heutigen Zeit noch stark verankert. Am Donnerstag, den 28. März 2019 findet in Rohr wieder der beliebte Girls´Day und Boys´Day statt, an dem regionale Unternehmen für Jugendliche ihre Türen öffnen. Dabei können Mädchen in die unterschiedlichen Berufe aus Technik, Informatik oder Ingenieurwissenschaften schnuppern und die Jungen erproben sich in den Bereichen Pädagogik, Erziehung, Soziales und Pflege.

Das AZURIT Seniorenzentrum Haus ASAM in Rohr war in diesem Jahr wieder mit dabei und zeigte dem interessierten 14-jährigen Schüler Leon Roy, der eigentlich die Prelät-Michael-Thaler-Schule in Abensberg besucht, praxisnah wie der Alltag eines Altenpflegers aussieht. Hausleiter Sebastian Halser begrüßte, gemeinsam mit einigen Mitarbeitern der Einrichtung, den motivierten Schüler am Donnerstagmorgen und hieß diesen herzlich in der Rohrer AZURIT Einrichtung willkommen. „Ich freue mich riesig über das soziale Engagement. Im Rahmen seines Besuchs unserer Einrichtung kann Leon Roy einen persönlichen Einblick in die spannenden Berufsfelder innerhalb der Altenpflege erhalten“, erklärt Sebastian Halser.

Gleichzeitig wurden die zahlreichen Karrierechancen innerhalb der Branche aufgezeigt. „Wir bilden in unseren Einrichtungen jährlich Altenpfleger und Altenpflegerinnen aus. Im Hinblick auf die

demographische Entwicklung ist dieser Beruf einer der zukunftssichersten, den der Arbeitsmarkt hergibt“, so der engagierte AZURIT Hausleiter.

Der Pflegemarkt hat sich in Deutschland zu einer der wichtigsten Wachstumsbranchen entwickelt und die Prognosen für die kommenden Jahre und Jahrzehnte sind positiv. Wer hier seinen Berufseinstieg wählt, hat beste  Karriereaussichten. In unserer alternden Gesellschaft wird der Bedarf an hochqualifizierten Altenpflegern steigen und intelligente Modelle für eine bessere Work-Life-Balance, an denen bereits gearbeitet wird, werden die Attraktivität der Pflegeberufe weiter steigern.

„Der Boys´Day bietet interessierten Schülern die Möglichkeit, sich einen persönlichen Eindruck über die spannende Ausbildung in der Pflege zu verschaffen“, so Sebastian Halser. „Das ist wirklich eine großartige Aktion.“ Durch die authentischen Berichte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, erhielt Leon Roy an diesem Tag einen guten Einblick in die Ausbildung sowie die diversen Aufstiegsmöglichkeiten und erklärte am Ende des Tages das er sich vorstellen kann, später einmal als Altenpfleger tätig zu sein.


Zurück zur Übersicht